Wenn renommierte Marken einer raubkopierten Schrift zum Opfer fallen.

Ein namhafter Automobilhersteller informierte uns kürzlich über ein merkwürdiges Schriftverhalten auf seinen Fahrzeugdisplays, in denen die Schrift Helvetica Now von Monotype zum Einsatz kommen soll. Die Ingenieure gewährten uns einen Zugang zu ihrer Plattform und deren Tools für die Font-Integration. Es stand die Vermutung im Raum, dass die Darstellungsprobleme auf mangelhafte Konturen in Helvetica Now zurückzuführen seien.

Monotype Spark™ 2.0 ist da: skalierbare Low-memory-Schriften – jetzt noch besser.

Hersteller von Smartwatches, Wearables, medizinischen Geräten, Armaturen für die Automobilindustrie und anderen Ressourcen-beschränkten Geräten müssen nicht länger minderwertige Bitmap-Schriften für ihre Displays verwenden. Die Monotype Spark Lösung bringt die Vorteile skalierbarer Schriften und hochwertiger, mehrsprachiger Textdarstellungen in die Welt der Embedded-Lösungen – und jetzt hat sie ein großes Upgrade erhalten.

Was ist das neue Normal?

Juan Villanueva, Typedesigner bei Monotype, wurde vom Print Magazine interviewt, um darzulegen, wie er sich eine neue Normalität nach der Pandemie vorstelle. Bezogen auf seinen beruflichen Alltag, wurde Juan gefragt, wie sich sein „altes Normal“ vom „neuen Normal“ in Bezug auf Kreation und Lebensstil unterscheide. 

Warum die Pandemie Schriften freundlicher macht.

Creative Type Director Phil Garnham sprach mit dem Economist über die Auswirkungen der Pandemie auf die Typografie. Angesichts des beispiellosen Jahres, das wir hinter uns hatten, gingen das britische Wirtschaftsmagazin und Phil der Frage nach, wie sich die Schriften in dieser Zeit entwickelt haben, um Lesern und Konsumenten zu erreichen.

Ein Gespräch mit Tom Foley über Trends, das mögliche Ende der Sans Serif und was Schriften zeitlos macht.

Unser Creative Type Director Tom Foley war jüngst zu Gast bei Antalis Creative Power, um Monotypes Type Trends Report 2021 vorzustellen, die dominante Rolle der Sans Serif zu beleuchten und aufzuzeigen, was eine Schrift zeitlos macht. 

Nachhaltigkeit: eine Verpflichtung für Marken, eine Herausforderung fürs Design.

Im Marketing ist es heute das Gebot der Stunde, dass Unternehmen und Agenturen nachhaltige, umweltfreundliche Prinzipien und Praktiken verfolgen. Immer mehr Verbraucher werfen ein Auge darauf, ob Marken mit ihren Produkten oder Services in Bezug auf die Umwelt verantwortungsvoll handeln. Dabei spielt die visuelle Kommunikation eine entscheidende Rolle, denn Sprache, Design und Schrift können einen wertvollen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. 

Ein Schritt zurück, zwei nach vorne, oder: Nostalgie als Anker für Empathie.

Phil Garnham, Senior Creative Type Director bei Monotype Studio, wirft einen Blick auf die Rolle der Schrift im digitalen Branding und huldigt das visuelle Erbe der Marke Burger King.

In 5 Schritten zu einer besseren Font-Lizenzstrategie.

Kevin Laurino, Manager of Art & Print Production, Retouching, and Finishing bei Netflix, teilt einige Erfahrungen aus seiner langjährigen Beziehung zu Schriften mit und erklärt, wie man das Ungeheuer, das die Schriftlizenzierung einer Marke verwaltet, zähmt. Hier sind einige Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

 

Die Futura des Jahrhunderts.

Es ist schwierig, sich das 20. Jahrhundert ohne Futura vorzustellen. Die von Paul Renner entworfene Schriftfamilie, 1927 bei der Bauerschen Gießerei in Frankfurt am Main erschienen, war schnell erfolgreich, inspirierte die Bauhaus-Bewegung und wurde eine Ikone der visuellen Kultur.